Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

31. Mai 2017

Heike Hofmann: Hungerstreik der Sicherungsverwahrten in der JVA Schwalmstadt – Justizministerin muss aufklären

Justiz
Die stellvertretende Vorsitzende und rechts- und justizvollzugspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Heike Hofmann, hat die hessische Justizministerin aufgefordert, die Hintergründe zum Hungerstreik von Sicherungsverwahrten in der JVA Schwalmstadt aufzuklären. Mit einer Petition haben die Sicherungsverwahrten den Unterausschuss Justizvollzug über einen Hungerstreik in Kenntnis gesetzt.

„Wir erwarten von der Ministerin, dass sie den Hessischen Landtag über die konkrete Situation in der Justizvollzugsanstalt Schwalmstadt informiert. Wir wollen wissen, wie sich die Situation der Sicherungsverwahrten in Schwalmstadt darstellt, welche Unterschiede es konkret zu den im Strafvollzug Inhaftierten gibt und wie viele Menschen sich im Hungerstreik befinden“, so die SPD-Abgeordnete.



Zum Seitenanfang